Textil-Druck&Stick

Wir sind Ihr Partner,

wenn es um die Veredelung von Textilien geht.

Dabei besticken und bedrucken wir in sauberer Qualität.

Ob vom einzelnen T-Shirt bis hin zu grossen Mengen.

Vom Sieb-Transferdruck über Foliendruck oder Stickerei bieten wir alles an.

Tshirt-Druck für Babypartys, Junggesellenabschiede,

Handel, Bau und Gastronomie direkt vor Ort.

Textil-Stick auf Anfrage (Regel 2 Arbeitstage).

Blachen, Fahnen, Gerüstbanner, Bauzaunbanner, Stoffbanner auf bestellung.

 

Banner&Fahnen

Machen Sie auf sich Aufmerksam mit MK Bannern und Fahnen für die Anwendung im Innen- und Außenbereich. Im Digitaldruck hergestellt und für unterschiedliche Haltersysteme konfektioniert,lassen sich vielfältige Anwendung realisieren.

 

Fahnen finden Ihren Einsatz zum Beispiel an Masten, als Abhänger in Verkaufsräumen oder zur Dekoration von Schaufenstern. Banner hingegen sind für die Anwendung an Gerüsten, Fassaden und Sportstätten bestens geeignet und mit der Verwendung von winddurchlässigen aber robustem Gewebematerial strotzt Ihre Idee Wind und Wetter.

Techniken

Der Stoff wird indirekt bedruckt, das Motiv wird entweder mit vierfarbig beschichteten Sublimations-Farbbändern oder mit Sublimationsinkjettinten ausgedruckt. Die Drucke werden mit Transferpressen bei 170 °C- 200 °C auf Polyesterstoffe übertragen. Die Farben sublimieren gasförmig in die heiße Polyesterfaser, daher ist das Motiv kaum spürbar. Die Waschfestigkeit des Aufdruckes ist höher als die des verarbeiteten Textils. Die Farbanzahl ist nicht beschränkt, Fotodruck ist möglich. Es können nur spezielle Textilarten bedruckt werden. Je nach Tinte und Ausdrucksoftware werden die Drucke intensiv farbrichtig oder flau. Der Farbraum entspricht nicht eins zu eins dem Farbraum der normalen Inkjet Tinten. Für befriedigende Ergebnisse wird darum ein spezieller Druckertreiber benötigt. Ein ICC-Profil reicht in den meisten Fällen nicht aus. Für den Druck auf dunkle Stoffe werden weiße Zwischenträgerfolien verwendet.

Vorteile: Fotodruck ist möglich, Farbverläufe können dargestellt werden verschiedenfarbige Motive können mit einmal gepresst werden.

 

Nachteile: es entstehen relativ hohe Farbabweichungen, bestimmte Farben sind auf bestimmten Textilien nicht darstellbar, z.B. Blau auf einer gelben Weste wird grün. Thermosublimationsdruck kann nur auf hellen Textilien durchgeführt werden. Die Farbe weiß kann nicht dargestellt werden.

 

Hauptanwendungsgebiet Warnwesten mit mehrfarbigem Druck.

Textildruck

 

 

Als Textildruck werden Druckverfahren bezeichnet, mit denen Textilien bedruckt werden. Das Bedrucken von textilem Gewebe ist komplexer als das Bedrucken von Papier, da die unterschiedlichen Druckträger (wie Baumwolle oder Polyester) spezielle Farben und Behandlungsformen erfordern.

Flex- und Flockfolien-Transferdruck

 

 

Beim Flex- und Flockfolien-Transferdruck wird das Druckmotiv aus speziellen, einfarbigen Kunststofffolien geschnitten und dann auf das Gewebe übertragen. Neben Baumwoll-Geweben können auch Polyester-, Nylon-, Viskose- sowie Mischgewebe bedruckt werden. Die Oberfläche von Flexfolien ist glatt bis matt/weich, jene von Flockfolien dagegen samtartig.